Responsive Webdesign
Digital Marketing Blog

 

Bereits mehr als 50 Prozent aller Zugriffe auf Websites finden über mobile Geräte – Smartphones oder Tablets – statt. Um Ihren Kunden auch auf diesen mobilen Geräten ein optimales Kundenerlebnis bieten zu können, muss sich der Inhalt der Website den Möglichkeiten des jeweiligen Gerätes anpassen – sei es die Größe des Bildschirms, die Eingabemethoden oder die Geschwindigkeit der Internetverbindung.

Um dies zu erreichen, werden Websites so gestaltet, dass sie sich automatisch an die Gegebenheiten des Endgerätes anpassen und darauf reagieren – dies nennt man „responsiv“ oder „responsive Design“.

Was umfasst Responsive Webdesign?

Um die Website auf jedem Endgerät entsprechend gut anzupassen, müssen einige Gestaltungsmerkmale beachtet werden:

  • Je nach Größe und Auflösung des Bildschirms reagiert Responsive Webdesign auf die Breite und Höhe des Endgeräts und beachtet wie viel Platz zur Verfügung steht. Auf diese Weise wird das Layout gestaltet.
  • Die Eingabemethoden sind ebenfalls unterschiedlich. Auf Smartphones wird über Touchscreen auf Buttons getippt und mit dem Finger gescrollt, wohingegen am Laptop mit dem Mauszeiger und einer Tastatur gearbeitet wird. In Zukunft wird auch die vermehrte Eingabe über Sprachassistenten ein Gestaltungsmerkmal sein. 
  • Die Bandbreite der Internetverbindung spielt bei der Anzeige von HD-Bildern oder der Wiedergabe von HD-Videos eine große Rolle. Es kann davon ausgegangen werden, dass Smartphones eine schlechtere Internetverbindung aufweisen, als der PC mit WLAN Verbindung. Daher sollten Hintergrundbilder und Videos mit langen Ladezeiten auf Smartphones vermieden werden. 
  • Weiters muss die Navigation und Navigationsleiste auf jede Bildschirmgröße reagieren und ausführbar sein. Beispielsweise wird die Navigationsleiste in der PC-Ansicht horizontal angeordnet, aber im Smartphone über Punkte vertikal aufgelistet.
  • Logos werden automatisch kleiner dargestellt und ein Textumbruch beim Fließtext muss beachtet werden.

Die Vorteile von Responsive Webdesign

Neben der optimalen Darstellung der Inhalte auf allen Endgeräten bring das Responsive Webdesign weitere Vorzüge mit sich:

Suchmaschinenoptimierung

Mit einem Responsive Webdesign steuern sie etwas zur Suchmaschinenoptimierung bei: Google bewertet Websites auch danach, ob sie für mobile Endgeräte optimiert ist.

Beständigkeit

Sobald ein Responsive Webdesign entwickelt wurde gilt es für jedes neue Gerät am Markt. 

User Experience

Die Darstellung der Website je nach Endgerät macht das Surfen durch die Internetseite unkompliziert. Die „Joy of Use“ – die sogenannte Freude an der Nutzung – erhöht sich durch eine einfachere Bedienung der Website.
 

Newsletter abonnieren

Immer bestens informiert mit unserem monatlichen Digital-Marketing-Newsletter.






Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

BJB-media
Hubert-Hoffmann-Ring 42
A-8044 Graz



https://www.bjb-media.at

Starten Sie jetzt Ihr Projekt!