Was ist SEO? Die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung
Digital Marketing Blog

Was ist SEO?

Search Engine Optimization (zu Deutsch Suchmaschinenoptimierung) setzt sich mit dem Thema auseinander, wie eine Website optimiert werden kann, um möglichst gut in den Suchergebnissen gefunden zu werden. Ziel der SEO ist es, ein besseres, sprich höheres Ranking in den Suchergebnissen zu erhalten, also möglichst weit vorne auf der Seitenanzahl bei der jeweiligen Suchmaschine zu gelangen. Dass eine Website auf Platz 1 der Suchergebnisse landet, braucht jede Menge Zeit und vor allem viel Know-How. Die „Basics“ der Suchmaschinenoptimierung lernen Sie hier!

Wie funktioniert SEO?

Suchmaschinen wie Google geben spezielle Richtlinien vor, wie eine Website gestaltet werden soll. Durch die Einhaltung der Vorgaben belohnen die Suchmaschinen Websites, indem sie diese in den Suchergebnissen besser ranken. Dies ist auch der Kern von SEO: Die Website so optimieren, dass sie Regel-konform ist und gegebenenfalls höher gerankt wird. Durch eine höhere Reihung werden Sie schneller wahrgenommen und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden auf Ihre Website klicken.

So verbessern Sie Ihr Google-Ranking

Hochwertiger Inhalt

Beim Inhalt empfiehlt es sich, sein eigenes Google-Suchverhalten genauer zu betrachten: Würden Sie einen Beitrag lesen, der unvollständig ist oder nur veraltete Informationen enthält? Wohl kaum; es empfiehlt sich, auf hochwertige Inhalte zu setzten und sich dabei auf aktuelle und korrekte Informationen zu beziehen. Eine angenehme Länge, sowie das Beantworten themenrelevanter Fragen bieten einen hohen Nutzenanteil für den Besucher der Website.

Keywords

Die Auswahl geeigneter Suchbegriffe ist ein essenzieller Schritt bei der Suchmaschinenoptimierung. Mit den Keywords legt man fest, über welche Schlüsselwörter die eigene Seite gefunden werden soll. Man unterscheidet dabei zwischen generischen Keywords, die über ein sehr hohes Suchvolumen verfügen (wie z.B. der Begriff „Schere“) und Longteil Keywords (Wortgruppen) die auf gezielte Sucheingaben abzielen (z.B.: „Schere für Linkshänder“).

Technische Grundvoraussetzungen

Zu den technischen Voraussetzungen zählen beispielsweise kurze Ladezeiten und die Wiedergabe auf mobilen Endgeräten wie beispielsweise Handys. Durch die Beachtung dieser technischen Aspekte kann der Nutzen für die Besucher erhöht werden und Ärger aufgrund langer Ladezeiten bleibt erspart. 

Wie entscheidet Google über die Ranghöhe einer Website?

Das Ziel von Google ist es, den Usern die qualitativ hochwertigsten Informationen bzw. Antworten zu Ihren Suchanfragen zu bieten. Dabei berücksichtigt die Suchmaschine folgende Faktoren: Relevanz und Autorität, die anhand von Algorithmen bewertet werden. 

Google untersucht die Relevanz zwischen der Suchanfrage der Kunden und dem Inhalt einer Website. Je mehr übereinstimmt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Website an erster Stelle in den Suchergebnissen erscheint. Dies prüfen sie anhand von Content oder Keywords. Weiters wird die Website auf dessen Autorität geprüft. So werden Websites, die öfter angeklickt werden, höher in den Suchergebnissen aufgezeigt. Suchmaschinen vermuten, dass eine beliebte Website qualitativen Content beinhaltet und rankt diese deshalb höher.
Suchmaschinenoptimierung stellt ein praktisches Tool dar, dass Ihnen dabei hilft, von Ihrer Zielgruppe auch online gefunden werden können. Damit dies möglich ist, ist es wichtig, sich mit Keywords und der Erstellung von hochwertigem Content auseinanderzusetzten, um die Websitebesucher von Ihrem Unternehmen zu überzeugen.
 

 

Newsletter abonnieren

Immer bestens informiert mit unserem monatlichen Digital-Marketing-Newsletter.






Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

BJB-media
Hubert-Hoffmann-Ring 42
A-8044 Graz



https://www.bjb-media.at

Starten Sie jetzt Ihr Projekt!