10 schnelle SEO-Tipps zur Steigerung des Suchmaschinen-Traffics
Digital Marketing Blog

Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) geht es für Seitenbetreiber vor allem darum, die Platzierung der Website in den organischen Suchergebnissen zu verbessern und somit den Traffic zu steigern. Dazu gehört unter anderem das Erstellen bzw. die Verbesserung von einzigartigen Inhalten (Content), der Einsatz von relevanten Keywords oder das interne Verlinken auf der Website. Diese Maßnahmen werden von Google klar kommuniziert und sind für ein gutes Ranking unbedingt notwendig.

Um den organischen Traffic auf Ihrer Website zu erhöhen und mehr Sichtbarkeit in der Suchmaschine zu erzielen, sollten Sie die folgenden schnellen 10 Tipps unbedingt befolgen.

1. Ladegeschwindigkeit Ihrer Website verbessern

Die Ladegeschwindigkeit der Website ist ein wichtiger Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung. Die Verzögerung der Ladezeit auf einer Website ist ein häufiger Grund, warum Nutzer die Seite schnell wieder verlassen. Indirekt spielt die Ladegeschwindigkeit auch für das Google-Ranking eine wichtige Rolle. Dabei wird die Zufriedenheit der Nutzer mit einer Website mithilfe von Kennzahlen gemessen, die sich auf die Ladezeit beziehen.

2. Ihre Website mit relevanten Inhalten verlinken

Auf andere relevante und seriöse Content-Seiten zu verlinken, die dem Nutzer einen Mehrwert bringen, macht die eigene Website wertvoller. Diese Art von Verlinkungen werden vermehrt genutzt, um gelegentlich auch einen Link zurückzubekommen und somit neue User anzulocken, was wiederrum für die Suchmaschinenoptimierung förderlich ist. Trotzdem sollten Sie auf ein ausgeglichenes Verhältnis von eingehenden und ausgehenden Links Acht geben, da die Power Ihrer Website nicht verschenkt werden sollte.

3. Mit Analyse-Tools arbeiten

Nachdem die SEO-Ziele klar definiert sind, sollte eine Software zur Überwachung eingesetzt werden. Damit kann erkannt werden, was funktioniert und was nicht. Um einen ersten Überblick zu bekommen und das Fundament für eine gute Suchmaschinenoptimierung zu legen, kann es hilfreich sein, die professionelle Beratung einer Agentur hinzuzuziehen. Vor allem ältere Websites weisen oftmals einige technische Fehler auf. Welche Webanalyse-Tools unserer Webagentur Graz anbietet, können Sie hier nachlesen.

4. Von anderen Seiten verlinkt werden

Wie bereits in Punkt 2 erwähnt, sind externe Links, die auf die eigene Website verweisen, sehr wichtig für das Suchmaschinen-Ranking. Dadurch gewinnt die Seite mehr Wert und infolgedessen auch mehr Benutzer. Um von anderen verlinkt zu werden, muss man durch Inhalte mit hoher Qualität und Nutzen einen echten Mehrwert bieten.

5. Authentisch bleiben

Manche Seitenbetreiber konzentrieren sich nicht auf die wichtigen Keywords, sondern versuchen lieber, die Suchmaschinen zu manipulieren. Dabei vergessen sie aber, dass die Inhalte zuerst den Nutzern einen Mehrwert bieten sollen, da diese angesprochen werden. Also: zuerst kommt der Nutzer, dann die Suchmaschine. Beim Erstellen von Inhalten sollten Sie deshalb vorrangig darauf achten, dass sie für die Besucher der Website wirklich hilfreich sind, denn nützliche Inhalte werden dann in weiterer Folge auch von den Suchmaschinen belohnt.

6. Relevante Meta-Beschreibungen verfassen

Wenn Google Ihre Website als Suchergebnis anzeigt, sehen die Nutzer als erstes die Meta-Beschreibung. Darunter versteht man eine kurze Zusammenfassung des Inhalts, die den Besuchern zu verstehen gibt, was sich hinter dem Ergebnis verbirgt. Die Meta-Beschreibung sollte gut formuliert, individuell und aussagekräftig sein sowie relevante Keywords enthalten, die darauf hinweisen, um welches Thema sich die Seite dreht.

7. Aussagekräftige URLs erstellen

Die URL (Uniform Resource Locator) ist die eindeutige Identifikation eines Dokuments im Internet. Wenn sie direkt in die Suchleiste der Suchmaschine eingegeben wird, führt sie direkt zur gewünschten Website. Eine URL, die schlecht zu lesen ist, verwirrt nicht nur die Nutzer, sondern auch die Suchmaschine selbst. Demnach sollte sie nutzerfreundlich, leicht lesbar und aussagekräftig sein, damit Sie gute Rankings auf Google erzielt. Sie sollte nicht zu viele Keywords beinhalten, jedoch ist eine gewisse Struktur und die Verwendung von einzelnen Schlüsselwörtern ein wichtiges Kriterium bei der Erstellung.

8. Auf soziale Signale achten

Google hat soziale Signale nicht dem Algorithmus des Rankings hinzugefügt. Trotzdem zeigt sich, dass das Suchmaschinen-Ranking indirekt dadurch beeinflusst wird. Unter sozialen Signalen versteht man die Rückmeldungen von Nutzern über Social-Media-Kanäle, beispielsweise Shares und Likes auf Facebook. Dabei handelt es sich um direkte Reaktionen der User auf den Content Ihrer Website. Zum Erfolg mit sozialen Signalen kommen Sie allerdings nur, wenn Sie mehrere Tipps für die Suchmaschinenoptimierung miteinander kombinieren, die ineinandergreifen und sich somit ergänzen.

9. Ihre Bilder mit richtigen Keywords versehen

Bilder spielen bei der Suchmaschinenoptimierung eine bedeutende Rolle. Nutzer verwenden bei der Suche nach Bildern lediglich Schlüsselwörter, um ein passendes Bild zu finden. Aus diesem Grund sollten Sie den Bildnamen sowie den begleitenden Text mit passenden Keywords versehen.

10. Aktuelle Inhalte veröffentlichen

Websites mit aktuellen Inhalten werden von Google bevorzugt. Je öfter neuer Content auf einer Seite gefunden wird, desto positiver wird das Suchmaschinen-Ranking beeinflusst. Wenn die Inhalte kaum oder sogar nie überarbeitet werden, erkennen die Suchmaschinen, dass es auf dieser Website nichts Neues zu entdecken gibt, woraufhin der Traffic zurückgehen kann. Alte Inhalte sollten außerdem nicht gelöscht, sondern überarbeitet oder neu hinzugefügt werden, da sonst wichtige Links für die Suchmaschinenoptimierung verloren gehen. 

Als Seitenbetreiber kann man den organischen Traffic nur steigern, indem man mehrere kleine Aspekte befolgt, um am Ende eine große Wirkung zu erzielen. Mit diesen Tipps können Sie also Ihre Ausgangslage bei Google wesentlich verbessern.

Wir als erfahrene Webagentur Graz beraten Sie gerne zum Thema Suchmaschinenoptimierung und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die perfekte Lösung für Ihre Website!

Newsletter abonnieren

Immer bestens informiert mit unserem monatlichen Digital-Marketing-Newsletter.






Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

BJB-media
Hubert-Hoffmann-Ring 42
A-8044 Graz



https://www.bjb-media.at

Starten Sie jetzt Ihr Projekt!